Alpenländische Kooperation

Veranstalter:

HFF – Hochschule für Fernsehen und Film München, Akademie des österreichischen Films, ZHdK – Zürcher Hochschule der Künste und ZeLIG – Schule für Dokumentarfilm, Fernsehen und neue Medien Bozen in Kooperation mit IDM Südtirol – Alto Adige.

Wann: 13. März 2016 - 19. März 2016 Wo: Zürcher Hochschule der KünsteSprache: DeutschAnmeldung bis: 01/02/2016

Eine Woche Intensiv-Workshop mit Key-Notes, Case Studies und Gruppenarbeit: 16 Studenten und Jungproduzenten aus 4 Ländern haben die Gelegenheit, ein länderübergreifendes Koproduktionsnetz aufzubauen.
Der Workshop richtet sich an Jung-Produzenten aus Südtirol sowie Studenten und Absolventen der Filmschule ZeLIG mit Interesse im filmkaufmännischen Bereich, welchen 4 der 16 Plätze vorbehalten sind.

Die ausgewählten Teilnehmer werden in Fachvorträgen und Workshops aktuelle Herausforderungen von Produzenten erörtern und anhand von Case Studies praxisnah analysieren.

Themenschwerpunkte:

  • Aktuelle Produktions-, Förder- und Vertriebssysteme in Deutschland, Österreich, der Schweiz und Italien/Südtirol;
  • Präsentation und Auseinandersetzung mit Koproduktion-Case Studies aus den einzelnen Ländern;
  • Anregender Austausch mit etablierten und angehenden Produzenten;
  • die verschiedenen Subventionsmodelle dieser Länder und deren Kombinierbarkeit untereinander.

Bewerbung

Bitte Lebenslauf, Motivationsschreiben und Filmografie (sofern vorhanden) innerhalb 1. Februar 2016 an info@zeligfilm.it senden.

Die Teilnahme ist kostenlos. Die Kosten für Reise und Unterkunft werden teilweise von ZeLIG und IDM übernommen.

Lade Karte....

Buchungen sind für diese Veranstaltung nicht möglich.

Kontakt

Kontakt: Lotte GibitzTelefon: +39 0471 977 930E-Mail Adresse: lotte.gibitz@zeligfilm.it