Bewerbung: Maia Workshop

Veranstalter:

Maia Workshops

Wann: 18. Juni 2018 - 22. Juni 2018 9:30 - 18:00Sprache: EnglischAnmeldung bis: 02/05/2018

Recht & Finanzen
Entwicklung unternehmerischer Fähigkeiten

Themenschwerpunkte:

  • Die Wertschöpfungskette im Filmgeschäft, neu entstehende Geschäftsmodelle
  • Zugang zu öffentlichen und privaten Geldmitteln auf regionaler, nationaler und europäischer Ebene, Finanzierungsstrategien
  • Koproduktionsverträge, aktuelle Entwicklungen bei Copyright, Musikrechten etc.
  • Strategische Planung, Filmproduktionen im Niedrig- und Mikrobudgetbereich
  • Alternative und ergänzende Finanzierungsstrategien für crossmediale und transmediale Projekte

Datum: 18.–22. Juni 2018 (eventuelle Anreisen in Palermo am 17. und Abreisen am 23. Juni)
Ort: Palermo, Italien (Tagungsort noch offen)
Anmeldefrist: verlängert vom 26. April auf den 2. Mai

Über uns
Die Maia Workshops sind ein einjähriges Weiterbildungsprogramm, das aus drei intensiven, einwöchigen Präsenzveranstaltungen besteht. Bewerber können das Programm an ihre Anforderungen anpassen und entweder an einem einzelnen Workshop oder an der gesamten Seminarreihe teilnehmen. Alle Einheiten werden von Experten mit mindestens zwanzigjähriger Erfahrung in der Film- und Fernsehbranche geleitet. Auf Anfrage entwickelt unser Team das ganze Jahr über neue, auf individuelle Bedürfnisse zugeschnittene Workshops und bietet damit stets aktuelles Wissen und Informationen über die Branche sowie die damit verbundenen Märkte, Festivals und Geldgeber.

Programm (in Kürze)

Morgens: Fachvorträge und Frontalunterricht

Nachmittags: Gruppenarbeiten und individuelle Treffen

Speaker und Themen

Linda Beath (financial expert): Financing plans, strategies and financing opportunities;

Stefan Rüll (attorney): Legal elements and Principles of Co-productions;

Juliane Schulze (Peacefulfish): Company building and Lean Canvas.

Tutoren und Koordinatoren der Arbeitsgruppen: Alejandro de la Fuente (Script Doctor, Atacama Film) und Danijel Hocevar (Produzent, Vertigo Film).

Zielgruppe
Aufstrebende Fachleute aus der Filmbranche, die ihre Karriere voranbringen und ihr berufliches Netzwerk erweitern wollen und gleichzeitig ein umfassendes Verständnis für die Branche in ihrer Gesamtheit oder für spezielle Aspekte entwickeln möchten. Angesprochen werden auch Nachwuchskräfte, die Anleitung beim Entwickeln eines neuen anspruchsvollen Projekts benötigen. Die Workshops sind für je 20 Teilnehmer aus allen Ländern konzipiert und werden auf Englisch abgehalten.

Gebühren
IDM Südtirol bietet für diesen Workshop ein Stipendium an und übernimmt für den ausgewählten Bewerber die Teilnahmegebühr in Höhe von 1.000 Euro.

Alle Dokumente müssen auf Englisch eingesendet werden! Bitte durch unten stehenden Link bewerben
Zusätzlich, Bewerbung an sophy.pizzinini@idm-suedtirol.com senden!

Erforderliche Bewerbungsmaterialien:

  • Curriculum Vitae (mit persönlichen Daten)
  • Motivationsschreiben (geben Sie darin an, dass Sie sich durch IDM Film Fund & Commission angemeldet haben!)
  • wenn Sie sich mit einem Projekt bewerben, alle dazu gehörigen Dokumente einsenden (Treatment, Drehbuch, Finanzierungsplan usw.)

Die Bewerbung und weitere Informationen finden Sie hier.


Buchungen sind für diese Veranstaltung nicht möglich.

Kontakt

Kontakt: Sophy PizzininiTelefon: +39 0471 094279E-Mail Adresse: sophy.pizzinini@idm-suedtirol.com