Mentoring: Firmenstrategie

Veranstalter:

IDM Film Fund & Commission

Wann: 1. September 2018 - 1. September 2019 Anmeldung bis: 29/10/2018

Ein langfristiges Ziel von IDM Film Fund & Commission ist, in Südtirol eine leistungsstarke Infrastruktur im audiovisuellen Sektor aufzubauen. Sie soll die Attraktivität des Standorts weiter steigern und zur gesamtwirtschaftlichen Wertschöpfung in der Region beitragen. Um diese wirtschaftlichen Ziele zu erreichen und das Potenzial der lokalen Branche zu stärken, bietet IDM Film Fund & Commission das Mentoring: Firmenstrategie an. International erfahrene Branchen-Profis werden mit lokalen Talenten aus dem Produktionsbereich zum vertieften Gedankenaustausch zusammengebracht, um ihre unternehmerischen und kreativen Ziele im Tandem zu erreichen.

Wer kann sich für das Mentoring bewerben?

Bewerben können sich Filmproduktionsunternehmen mit Sitz in Südtirol. Voraussetzung ist hierbei eine mindestens zweijährige Tätigkeit und entsprechende Erfahrung im audiovisuellen Bereich. Die künftig geplanten Projekte der Produktionsfirma sollen deutlich über den lokalen Kontext hinausgehen, branchenüblich bzw. international finanziert werden und für eine mindestens nationale Auswertung geeignet sein. Es sollte deutlich erkennbar sein, dass die Produktionsfirma in der Lage und willens ist, im internationalen Koproduktionsgeschäft aktiv zu werden und insbesondere in den Kernmärkten von IDM (Italien, deutschsprachige Länder) als Partner aufzutreten.

Wie erfolgen die Auswahl und die Vermittlung des Mentors?

Die Bewerber sollen ihren kreativen und unternehmerischen Zielen entsprechend, eigenständig einen passenden Mentor recherchieren und für eine mögliche Mentorenschaft anfragen. Bei Bedarf kann IDM Film Fund & Commission selbstverständlich im Vorfeld für Beratung oder Kontaktvermittlung kontaktiert werden. Hierfür bitte Ingrid Silbernagl (ingrid.silbernagl@idm-suedtirol.com) kontaktieren.

Dauer des Programms?

Bei einer positiven Bewertung der Bewerbung wird die Dauer des Programms individuell zwischen IDM, Mentee und Mentor abgestimmt und beträgt in der Regel zwischen einem halben und max. einem Jahr.

Art der Mentoringbeziehung?

Die ausgewählten Produzenten sind die treibende Kraft in der Mentoringbeziehung und somit ist viel Eigeninitiative gefragt. Es ist wichtig, dass unternehmerische und kreative Ziele vorab überlegt werden. In der Gestaltung der Mentoringbeziehung sind Mentee und Mentor völlig frei. Bei einem ersten Kick Off Meeting zwischen IDM, Mentor und Mentee werden Ziele mit entsprechenden Maßnahmen und die Dauer definiert.

IDM behält sich vor, mittels Berichterstattung, Zwischenergebnisse der Zusammenarbeit abzufragen. Nach Abschluss des Mentoring: Firmenstrategie erfolgt sowohl seitens des Mentors als auch seitens des Mentees ein schriftlicher Abschlussbericht.

Welche Bewerbungsunterlagen sind einzureichen?

  • Firmenprofil mit Filmografie
  • CV der Unternehmensinhaber welche aktiv am Mentoring teilnehmen
  • Motivationsschreiben (1-2 Seiten) in dem die Bewerber auf unternehmerische Ziele sowie Projektplanung eingehen. Aus dem Motivationsschreiben soll ersichtlich werden, warum sich das Unternehmen für das MOV!E IT! Mentoring: Firmenstrategie eignet.
  • Nennung des Mentors mit Begründung.

Die Bewerbung muss bis zum 29.10.2018 eingehen. Die erforderlichen Unterlagen können per E-Mail an Ingrid Silbernagl (ingridsilbernagl@idm-suedtirol.com) geschickt werden.


Buchungen sind für diese Veranstaltung nicht möglich.

Kontakt

Kontakt: Ingrid Silbernagl Telefon: +39 0471094274E-Mail Adresse: ingrid.silbernagl@idm-suedtirol.com