MOP – Meetings 2019. Filmfestival Max Ophüls Preis

Wann: 15. Januar 2019 - 18. Januar 2019 Wo: Filmfestival Max Ophüls PreisSprache: EnglischAnmeldung bis: 12/12/2018

Auch im Jahr 2019 vergibt IDM Film Fund & Commission wieder ein Scholarship für die Teilnahme bei den MOP-Meetings 2019, der internationale Co-Production Market für Nachwuchsproduzenten auf dem Filmfestival Max Ophüls Preis in Saarbrücken, Deutschland.

Du hast:

  • als Produzent/Producer nicht mehr als 3 abendfüllende Spielfilme/Dokumentarfilme realisiert (Co-Produktionserfahrung wird nicht vorausgesetzt)
  • ein Filmprojekt, das auch als Co-Produktion mit einem oder mehreren der teilnehmenden Ländern (Deutschland, Österreich, Schweiz, Luxemburg, Niederlande) realisiert werden könnte (es sind alle Genres willkommen: fiktional, dokumentarisch, crossmedia etc)

Du bekommst:

  • die Chance dich, deine Firma und dein Projekt den teilnehmenden Branchenvertretern vorzustellen
  • one-to-one Meetings mit bis zu 10 Produzenten aus bis zu 8 unterschiedlichen Ländern
  • one-to-one Meetings mit internationalen Experten aus der Branche
  • die Chance noch weitere Produzenten/Producer und internationale Experten bei einem speziellen Get Together kennenzulernen
  • bei deinem 3-tätigen Aufenthalt hast du freien Eintritt zu allen Events im Rahmen des Festivals
  • freien Eintritt zu den Filmen der Wettbewerbsreihen für abendfüllenden Spielfilm und Dokumentarfilm
  • Übernahme von Reise- und Übernachtungskosten (15.-18. Januar 2019) sowie eine Festival-Akkreditierung

Für weiter Details hier klicken.

BEWERBUNG

Bitte sende ein CV / Firmenprofil und eine Synopsis von deinem Projekt, in englischer Sprache, bis zum 12. Dezember 2018 an mop-industry@ffmop.de sowie ingrid.silbernagl@idm-suedtirol.com

Eine Initiative der FFA (Filmförderanstalt Deutschland) in Zusammenarbeit mit Film Fund Luxemburg, Österreichisches Film Institut, Niederländischen Film Fund, Schweizer Bundesamt für Kultur und IDM Südtirol – Alto Adige.

 

Lade Karte....

Buchungen sind für diese Veranstaltung nicht möglich.

Kontakt

Kontakt: Ingrid SilbernaglTelefon: +39 0471 09 42 74E-Mail Adresse: ingrid.silbernagl@idm-suedtirol.com